Der Halo-Effekt: Das Umfeld bestimmt die Werbewirkung

Die „The Halo Effect“-Studie von Integral Ad Science (IAS) belegt, Brand Suitability ist entscheidender als Brand Safety. Ein passendes Werbeumfeld ist mobil entscheidend.

In einem simulierten 30-minütigen mobilen Nutzungserlebnis wurde die Gehirnaktivität von 50 Testpersonen in Echtzeit untersucht. Die Studie zeigt neurologische Beweise dafür, dass die Umgebung einer Anzeige einen erheblichen Einfluss darauf hat, wie Menschen auf die Werbeanzeige reagieren.

Tatsächlich ergab die Studie, dass Ads, die in hochwertigen mobilen Webumgebungen (Websites) gesehen wurden, 74% positiver wahrgenommen wurden als die gleichen Anzeigen, die in minderwertigen Umgebungen (diese wurden durch IAS selbst definiert) gesehen wurden.

Die gesamte Studie können Sie hier nachlesen: https://insider.integralads.com/de/ias-halo-effect-studie-2019/

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.