Was denkt die Werbebranche heute über Native Advertising? Die Branchenumfrage 2017

Native Advertising hat sich in den vergangenen Jahren vom Trend zu einer etablierten Größe im Content-Marketing entwickelt. Um weitere Schritte nicht zu verpassen und die Stimmung in der Branche zu beobachten, führt die Seeding Alliance GmbH in jedem Jahr eine Umfrage durch.

Die Seeding Alliance ist der größte Entwickler und Vermarkter von Native Advertising Technologie in Deutschland. Bei der Umfrage, die im Februar 2017 stattfand, nahmen 365 Branchenexperten teil, darunter zur Hälfte Publisher und Advertisier, aber auch Agenutrmitglieder und Vermarkter.

Zentrale Ergebnisse der Umfrage sind:

  • die Teilnehmer sind sich sicher, dass Native Advertising, gerade bei der Nutzung auf mobilen Geräten, in Zukunft auf dem Markt die dominierende Werbeform sein wird
  • 80% der Befragten wünschen sich klare Marktstandards für Native Ads
  • rund 56% der Teilnehmer haben Zweifel, dass Nutzer Native Ads sofort als werbliche Inhalte erkennen
  • 75% der Befragten sind sich einig darüber, dass hochwertiger Content in Native Ads von der Qualität her mit redaktionellen Inhalten mithalten können
  • ebenfalls 75% sind der Meinung, dass PR-Agenturen verpasst haben Content für Native Ads zu erstellen
  • bei den Befragten herrscht allgemeine Unsicherheit darüber, welche Werbeformate zu Native Advertising gehören und welche nicht

Eine detaillierte Auswertungen und anschauliche Grafiken gibt es hier: http://seeding-alliance.de/2017/03/15/das-sind-die-ergebnisse-unserer-native-advertising-umfrage-2017/
Hier geht’s zu den Ergebnissen der Umfrage aus dem Jahr 2016: http://seeding-alliance.de/2016/03/22/native-advertising-macht-display-werbung-den-thron-im-online-werbegeschaeft-streitig/

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.